Religiöse Werke

Das Metaphysische hat Rolf Tschierschky sein Leben lang intensiv beschäftigt. Eingehend setzte er sich mit Ereignissen und Personen aus der Bibel, im Neuen Testament vor allem mit der Passionsgeschichte Jesu und mit den Paulusbriefen auseinander. Die Worte Jesu und ihre Auslegung durch Paulus boten ihm Halt und Trost in schwieriger Zeit.
Ein gewisses Sendungsbewusstsein ist ihm nicht abzusprechen. Gelegentlich ließ er durchblicken, dass er sich in der Rolle eines geistigen Lehrers sah, der über seine Bilder zu den Menschen sprach und sie über die Vorgänge in ihrem Unbewussten aufklärte.

Zur Startseite

Ein Maler des Fantastischen

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman